Das Deutsche Haus ist das aller erste Gebäude in Vietnam, und eines der wenigen in Südostasien sein, das mit zwei Energieeffizienz-Zertifikaten ausgezeichnet sein wird: DGNB und LEED. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zeichnet das Deutsche Haus für die Umsetzung seiner hochmodernen und nachhaltigen Energieeffizienz-Gebäude-Lösungen und -Technologien aus Deutschland mit dem Prädikat „EnEff“ aus. 

DGNBGold.jpg

Das DGNB Zertifizierungssystem. Einzigartig flexibel.

Es gibt eine Vielzahl von Zertifizierungssystemen für nachhaltiges Bauen. Das DGNB System ist einzigartig. Es dient der objektiven Beschreibung und Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden und Siedlungen. Die Qualität wird im umfassenden Sinne und über den kompletten Gebäudelebenszyklus hinweg bewertet. Das DGNB Zertifizierungssystem ist international anwendbar.
 
Aufgrund seiner Flexibilität kann es präzise auf unterschiedliche Gebäudenutzungen und sogar länderspezifische Anforderungen angepasst werden. Ein äußerst umfangreicher Leistungskatalog von bis zu 50 Nachhaltigkeitskriterien aus unterschiedlichen Qualitätsbereichen: Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Aspekte, Technik, Prozesse und Standort werden zertifiziert. Grundlage des Systems ist die freiwillige Erfüllung von Prinzipien, die heute üblich und allgemein verbreitet sind.
 
Wenn eine Leistungsanforderung erfüllt wird, vergibt die DGNB das DGNB Zertifikat in Bronze, Silber oder Gold. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der Vorzertifizierung in der Planungsphase.

http://www.dgnb-system.de/de

 

 

pic2.jpg     greencertificate.jpg

Die LEED-Zertifizierung steht für „Green Building Leadership“.
 
Also Spitzenleistungen im umweltgerechten Bauen. LEED verändert unsere Vorstellungen davon, wie Gebäude und Gemeinwesen weltweit geplant, errichtet, unterhalten und bewirtschaftet werden.
 
LEED-zertifizierte Gebäude sind kosten- und ressourcensparend, wirken sich positiv auf die Gesundheit ihrer Bewohner aus und stehen für die Förderung erneuerbarer, sauberer Energie. 
 
LEED, genauer „Leadership in Energy & Environmental Design“, ist ein Zertifizierungsprogramm für umweltgerechte Gebäude, mit dem herausragende Strategien und Praktiken im Bauwesen anerkannt werden. Um die LEED-Zertifizierung zu erlangen, müssen Bauprojekte bestimmte Voraussetzungen erfüllen und Punkte für unterschiedliche Zertifizierungsebenen verdienen. Die Voraussetzungen und Punktekriterien unterscheiden sich zwischen den Bewertungssystemen, und es sollte jedes System gewählt werden, das am besten zu ihrem Projekt passt.

http://www.usgbc.org/leed

 

„EnEff“ steht für Energieeffizienz „Made in Germany“

Logo_EnEff_eng.jpg

In Zeiten knapper fossiler Energieträger und stetig steigender Energiepreise steigt weltweit die Nachfrage nach innovativen Technologien zur Reduzierung des Stromverbrauches. Deutschland hat im Hinblick auf Energieeffizienz einen hervorragenden Ruf.

Vor diesem Hintergrund hat die Bundesregierung unter dem Slogan „Energieeffizienz – Made in Germany“ die Exportinitiative Energieeffizienz unter Kontrolle des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie initiiert. Sie unterstützt deutsche Zulieferer von Produkten, Systemen und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Energieeffizienz.

www.efficiency-from-germany.info

Hide Content Hide Content

Das Deutsche Haus ist das aller erste Gebäude in Vietnam, und eines der wenigen in Südostasien sein, das mit zwei Energieeffizienz-Zertifikaten ausgezeichnet sein wird: DGNB und LEED. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zeichnet das Deutsche Haus für die Umsetzung seiner hochmodernen und nachhaltigen Energieeffizienz-Gebäude-Lösungen und -Technologien aus Deutschland mit dem Prädikat „EnEff“ aus. 

DGNBGold.jpg

Das DGNB Zertifizierungssystem. Einzigartig flexibel.

Es gibt eine Vielzahl von Zertifizierungssystemen für nachhaltiges Bauen. Das DGNB System ist einzigartig. Es dient der objektiven Beschreibung und Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden und Siedlungen. Die Qualität wird im umfassenden Sinne und über den kompletten Gebäudelebenszyklus hinweg bewertet. Das DGNB Zertifizierungssystem ist international anwendbar.
 
Aufgrund seiner Flexibilität kann es präzise auf unterschiedliche Gebäudenutzungen und sogar länderspezifische Anforderungen angepasst werden. Ein äußerst umfangreicher Leistungskatalog von bis zu 50 Nachhaltigkeitskriterien aus unterschiedlichen Qualitätsbereichen: Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Aspekte, Technik, Prozesse und Standort werden zertifiziert. Grundlage des Systems ist die freiwillige Erfüllung von Prinzipien, die heute üblich und allgemein verbreitet sind.
 
Wenn eine Leistungsanforderung erfüllt wird, vergibt die DGNB das DGNB Zertifikat in Bronze, Silber oder Gold. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der Vorzertifizierung in der Planungsphase.

http://www.dgnb-system.de/de

 

 

pic2.jpg     greencertificate.jpg

Die LEED-Zertifizierung steht für „Green Building Leadership“.
 
Also Spitzenleistungen im umweltgerechten Bauen. LEED verändert unsere Vorstellungen davon, wie Gebäude und Gemeinwesen weltweit geplant, errichtet, unterhalten und bewirtschaftet werden.
 
LEED-zertifizierte Gebäude sind kosten- und ressourcensparend, wirken sich positiv auf die Gesundheit ihrer Bewohner aus und stehen für die Förderung erneuerbarer, sauberer Energie. 
 
LEED, genauer „Leadership in Energy & Environmental Design“, ist ein Zertifizierungsprogramm für umweltgerechte Gebäude, mit dem herausragende Strategien und Praktiken im Bauwesen anerkannt werden. Um die LEED-Zertifizierung zu erlangen, müssen Bauprojekte bestimmte Voraussetzungen erfüllen und Punkte für unterschiedliche Zertifizierungsebenen verdienen. Die Voraussetzungen und Punktekriterien unterscheiden sich zwischen den Bewertungssystemen, und es sollte jedes System gewählt werden, das am besten zu ihrem Projekt passt.

http://www.usgbc.org/leed

 

„EnEff“ steht für Energieeffizienz „Made in Germany“

Logo_EnEff_eng.jpg

In Zeiten knapper fossiler Energieträger und stetig steigender Energiepreise steigt weltweit die Nachfrage nach innovativen Technologien zur Reduzierung des Stromverbrauches. Deutschland hat im Hinblick auf Energieeffizienz einen hervorragenden Ruf.

Vor diesem Hintergrund hat die Bundesregierung unter dem Slogan „Energieeffizienz – Made in Germany“ die Exportinitiative Energieeffizienz unter Kontrolle des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie initiiert. Sie unterstützt deutsche Zulieferer von Produkten, Systemen und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Energieeffizienz.

www.efficiency-from-germany.info

 
Links | Impressum | Sitemap